Impfstofftransporte Covid-19

Transco BB ist vorbereitet.

In wenigen Tagen startet  eines der größten und wichtigsten Logistikprojekte der letzten Jahrzehnte. Es geht um die schnelle und durchgehend qualitätsgerechte Distribution der Covid-19 Impfstoffe.

Wir alle kennen das Thema und die Herausforderungen aus dem Alltag und den Medien.
 
Als TRANSCO Berlin Brandenburg GmbH sehen wir unsere Aufgabe und Herausforderung bei diesem Projekt in der qualitätsgerechten, sicheren und schnellen Transportabwicklung der Impfstoffe per LKW in Deutschland, gesamt Europa und auch Richtung GUS/Mongolei/Türkei und Iran.

Wir haben uns als qualifizierter und langjährig erfahrener Pharmadienstleister intensiv und umfassend auf die Herausforderungen dieser Impfstofftransporte vorbereitet. Dabei helfen uns mehr als 27 Jahre Erfahrung im Bereich der Pharmadienstleistungen. Grundlage bildet unsere SOP für den Transport von Impfstoffen.
Unser besonderes Augenmerk richten wir dabei auf folgende Schwerpunkte:

  • Spezifische Transportangebote von 1 bis 66 EP innerhalb verschiedener Temperaturbereiche
  • Schulung aller am Transportprozess Beteiligten (Fahrer, Disponenten, Management)
  • Einsatz GPS überwachter Fahrzeuge mit TAPA- oder vergleichbaren Verschluss-Systemen  
  • Nutzung der Transco eigenen 24 h Hotline
  • Jeder Transport kann optional mit zwei Fahrern durchgeführt werden
  • Weitere Qualitäts- und Schutzmaßnahmen können individuell vereinbart werden.

Schon heute besteht die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen für Covid-19 Impfstofftransporte eine speziell zugeschnittene Versicherungslösung zu entwickeln.

Für Fragen und konkrete Abstimmungen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Hinterlasse ein Kommentar