Gefährdete Pharmatransporte: Mehr Sicherheit mittels Telematik und Fahrzeugtechnik

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,
der aktuelle Skandal um gestohlene Krebsmedikamente führt uns vor Augen, wie stark die Pharma Supply Chain gefährdet ist – wenn eine durchgängige Überwachung und Kontrolle fehlt.
Trotz EU-Richtlinien wie GDP und der neuen FMD zur Erhöhung der Lieferketten-Sicherheit gelingt es Kriminellen immer wieder, Ware zu entwenden oder gefälschte Produkte in die legalen Vertriebswege einzuschleusen.

Welche technischen Möglichkeiten gibt es, um die Pharma Supply Chain besser zu schützen und den Transport von Pharmazeutika sicherer zu gestalten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Podiumsdiskussion auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover am 24. September 2018 um 16.30 Uhr – initiiert vom Pharmalogistik-Dienstleister Transco Berlin.
Wir möchten Sie hiermit herzlich zu diesem IAA-Fachforum einladen. Verfolgen Sie die Podiumsdiskussion namhafter Pharmalogistik-Experten der teilnehmenden Firmen Teva-Ratiopharm, Idem Telematics, EIPL, Transco und Van Eck am Messestand des Gastgebers Idem Telematics (Tochterunternehmen der BPW-Gruppe): Halle 26, Stand C31. Im Anschluss an die Talkrunde können Sie den Referenten gerne Ihre Fragen stellen.

Lesen Sie hierzu auch im Magazin CHEManager.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Hinterlasse ein Kommentar